Inhalt

Natur und Landschaft

4 Biotopkartierungen

Seit August 1996 wurde die landesweite Offenland-Biotopkartierung im Auftrag des TMLNU von der TLUG (Koordination) und den Staatlichen Umweltämtern durchgeführt. Ende 2007 waren etwa 84 % der zu bearbeitenden Offenland-Biotope kartiert. Die Ergebnisse liegen seit Mitte 2008 in diesem Umfang auch digital vor.

Mit Beginn der Kartiersaison 2004 wurde die räumliche Vorgehensweise der Offenland-Biotopkartierung aufgrund der Vordringlichkeit der Natura 2000-Berichtspflichten umgestellt. Ende des Jahres 2006 waren alle Offenland-FFH-Lebensraumtypen der 212 Thüringer FFH-Gebiete erfasst. Die Waldlebensräume wurden parallel durch die Thüringer Landesanstalt für Wald, Jagd und Fischerei (TLWJF) bearbeitet. Seit 2007 werden von der laufenden Geländekartierung kartenblattweise vorrangig Lücken geschlossen und Landkreise zu Ende bearbeitet.