Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie

Navigationsmenü


Inhalt

Messort Greiz Mollbergstr.  Tages-Werte  nur aktuelle Messreihen

Informationen zum Messort:
Messort Greiz Mollbergstr.
Gemeinde Greiz
Umgebungstyp Städtisch
Messeinrichtung automatische Station
Kommentar Mollbergstr. 22
Höhe 265 m über NN
geografische Länge / Breite 12°12'24,1" / 50°39'25,4"
GPS-Länge / GPS-Breite 12°12'18.7" / 50°39'21.1"
Gauß-Krüger Rechtswert / Hochwert 4514615 / 5613380
EU-Code DETH036
Messzeitraum Seit 22.10.1992
Kohlenmonoxid Vom 04.03.1993 bis 17.01.2003
Ozon Seit 15.05.1996
Schwefeldioxid Vom 22.10.1992 bis 30.01.2007
Stickstoffdioxid Seit 03.03.1993
Ruß/PM10 Seit 01.10.1997
Staub/PM10 Seit 01.10.1997
Staub/PM2,5 Seit 01.01.2008
Arsen im PM10 Seit 03.01.2014, jeden 4. Tag
Benzo[a]pyren im PM10 Seit 05.01.2014
Blei im PM10 Seit 31.12.2005
Kadmium im PM10 Seit 03.01.2014, jeden 4. Tag
Nickel im PM10 Seit 03.01.2014, jeden 4. Tag
Staubniederschlag Seit 25.12.2009
Arsen im STN Seit 25.12.2009
Blei im STN Seit 25.12.2009
Kadmium im STN Seit 25.12.2009
Nickel im STN Seit 25.12.2009
Luftfeuchte (relativ) Seit 25.09.1993
Temperatur Seit 25.09.1993

letzte Tages-Werte:
Parameter - Berechnung Info letzter Wert vom Wert / Einheit Bewertung vorläuf. Anzahl Überschreitungen
in 2018
Grafik - Auswahl Grafik - Einzel
gasförmige Schadstoffe: in der Außenluft  
Ozon - Tagesmittelwert 1h chem. Formel: O3
20.06.2018 59 µg/m³V  
Ozon - maximaler 8-Stundenmittelwert des Tages chem. Formel: O3
Zielwert für den Schutz der menschlichen Gesundheit, bis zu 25 Überschreitungen im Jahr zulässig (anzustreben bis 2010) .
20.06.2018 102 µg/m³V   17
Stickoxide - Tagesmittelwert Chem. Formel: NOx, entspricht der Gesamtmenge NO2, wenn das gesamte NO zu NO2 oxidiert wäre.
20.06.2018 12 µg/m³V  
Stickstoffdioxid - Tagesmittelwert chem. Formel: NO2
20.06.2018 10 µg/m³V  
staubförmige Schadstoffe:  
Ruß/PM10 - Tagesmittelwert Seit 01.01.2017 wird ein neues Messverfahren (MAAP 5030) verwendet. Damit werden etwa 20 % höhere Werte gegenüber dem bisherigen Messgerät (FH-62-IR) gemessen. Dies ist bei der Beurteilung der Trendentwicklung zu berücksichtigen)
20.06.2018 0,5 µg/m³  
Staub/PM10 - Tagesmittel Lungengängiger Schwebstaub, Teilchengröße kleiner 10µm.
Kurzzeit-Grenzwert für den Schutz der menschlichen Gesundheit, bis zu 35 Überschreitungen im Jahr zulässig (einzuhalten ab 2005)
20.06.2018 10 µg/m³V sehr gut 5
Staub/PM2,5 - Tagesmittelwert Lungengängiger Schwebstaub, Teilchengröße kleiner 2,5µm. Ist eine Teilmenge von Staub/PM10.
20.06.2018 6 µg/m³  
Meteorologie:  
Relative Feuchte - Tagesmittelwert relative Luftfeuchte
20.06.2018 63 %V  
Temperatur - Tagesmittelwert Lufttemperatur
20.06.2018 23,7 °CV  
Temperatur - Tagesmaximalwert 20.06.2018 31,5 °CV  
Temperatur - Tagesminimalwert 20.06.2018 15,4 °CV  
nur bis 7 Linien werden gezeichnet   

Hinweis:V
Vorläufige Werte ! Aktuelle Messwerte sind noch nicht abschließend geprüft
Bei den angezeigten Daten handelt es sich um automatisch vorgeprüfte Rohdaten. Diese werden täglich, zum Monats- und Jahresende nochmals einer sorgfältigen Prüfung unterzogen und danach validiert.
Für die aktuellen Daten wird deshalb keine Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit übernommen. Sie eignen sich deshalb nicht für die Erstellung von lufthygienischen Statistiken.

Hinweis zu den Anzahl Überschreitungen:
Die Anzahl von Überschreitungen können sich unter Umständen durch notwendige Korrekturen bei der abschließenden Datenprüfung noch nach oben oder unten ändern.

Informationen zur Bewertung mit dem Kurzzeit- Luft-Qualitäts-Index LQI-Skala